TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Wissenschaftliche Abschlussarbeit - Detailansicht

Bereich Ingenieurwissenschaften - Fakultät Maschinenwesen - Institut für Energietechnik - Professur für Gebäudeenergietechnik und Wärmeversorgung

Sommerliche Raumkühlung – Entwicklung eines Gebäude- und Anlagenmodells mit TRNSYS
Art der Abschlussarbeit
Diplomarbeit
Autoren
  • TAubert, Felix
Betreuer
  • Dr.-Ing. André Kremonke
  • Dr.-Ing. Alf Perschk
  • Dipl.-Ing. Markus Arendt
Abstract
In der vorliegenden Arbeit wird im Rahmen des Forschungsprojektes KUEHA die Leistungsfähigkeit von freien Heizflächen zur Kühlung untersucht. Dazu wird die thermische Behaglichkeit als Maß für die Eignung des Systems herangezogen. Die erforderlichen Größen der thermischen Behaglichkeit werden im Theorieteil der Arbeit beschrieben.
Anschließend folgt eine kurze Beschreibung des Programmes „TRNSYS-TUD“, unter
Verwendung der für das Modell notwendigen Annahmen und Rahmenbedingungen.
Als Modell dient der bereits für technische Versuche genutzte Anbau des Merkelbaus
der Technischen Universität Dresden, in dem neben den zu untersuchenden, freien
Heizflächen diverse Komfortkühlsysteme installiert sind. Diese sind zur Gegenüberstellung im Modell zusätzlich simuliert und liefern die zur Einschätzung relevanten Vergleichsergebnisse des Modells. Demnach leisten die freien Heizflächen abhängig von der Vorlauftemperatur einen signifikanten Beitrag zur Absenkung der operativen Raumtemperatur und können die durch zusätzliche Dämmung hervorgerufenen Temperatursteigerungen nahezu vollständig kompensieren. Dennoch sind durch die eingesetzten Referenzsysteme geringfügig bessere Werte in Bezug auf die thermische Behaglichkeit zu erreichen. Weiterhin werden die Vorteile eines kombinierten Einsatzes der unterschiedlichen Kühlsysteme aufgezeigt.
Zugeordnete Forschungsschwerpunkte
  • Thermische Behaglichkeit
Schlagwörter
Kühlung, Thermische Behaglichkeit, Modellierung, Simulation
Berichtsjahr
2019
Stand: 29.08.2019