TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Wissenschaftliche Abschlussarbeit - Detailansicht

Bereich Bau und Umwelt - Fakultät Umweltwissenschaften - Fachrichtung Hydrowissenschaften - Institut für Siedlungs- und Industriewasserwirtschaft - Professur für Verfahrenstechnik in Hydrosystemen

Durchführung und Auswertung von Untersuchungen zur membrangestützten Extraktion von Stickstoff aus wässrigen Medien
Art der Abschlussarbeit
Bachelor
Autoren
  • Shopova, Yana
Betreuer
  • Prof. Dr. André Lerch
  • M.Sc. David Schödel
Weitere Betreuer
M.Sc. Sarah Trepte, Fraunhofer IKTS
Abstract
Ziel dieser Arbeit ist es, einen Beitrag für die Ermittlung geeigneter keramischer Membranvarianten und grundlegender Parameter für den Betrieb und die Auslegung von Anlagentechnik zur membrangestützten Extraktion zu leisten. Versuche zur Ermittlung der Extraktionsleistung für verschiedene Membranvarianten wurden an einer Pilotanlage durchgeführt. Als Charakteristikum für die Leistung der Membranextraktion wurde die Menge an transferiertem Ammoniak genommen. Diese wurde durch einen experimentell ermittelten Transferkoeffizient ausgedrückt. Die Membranvarianten wurden in Hinblick auf ihre Spezifikationen wie Geometrie, Wandstärke und Aufbau vergleichend bewertet. Weiterhin wurde der Einfluss von Prozessparametern unter
Einbezug vorheriger Ergebnisse betrachtet. Eine aussagekräftige Interpretation des Vergleichs von Membrangeometrien war möglich mit einem signifikanten Vorteil für das Kapillarbündel, mit denen ein Transferkoeffizient von ca. 0,017 m/h ermittelt wurde. Der Einfluss der Wandstärke konnte entsprechend der Angaben in der Literatur bestätigt werden. Keine eindeutigen Schlüsse konnten für den Einfluss des Membranaufbaus und der Trägercharakteristiken gezogen werden. Entsprechende Vorschläge für
weiterführende Forschungsarbeiten werden in der Arbeit genannt.
Zugeordnete Forschungsschwerpunkte
  • Membranverfahren der Trink- und Prozesswasseraufbereitung und Abwasserbehandlung
Schlagwörter
gasdurchlässige keramische Membranen, Membranextraktion, Stickstoffrückgewinnung, Membraneigenschaften, Geometrie, Aufbau, Strömungszustand, Pilotanlage, Transferkoeffizient
Berichtsjahr
2021
Stand: 12.10.2021