TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Expertenprofil - Detailansicht

Bereich Bau und Umwelt - Fakultät Umweltwissenschaften - Fachrichtung Geowissenschaften - Institut für Planetare Geodäsie - Geodätische Erdsystemforschung

Geodätische Erdsystemforschung
Spezielle Ausstattung
Gerätetechnik: geodätische Messgeräte, Rechnernetz (Linux); Software: wissenschaftliche Auswertesoftware u. a. für GNSS, InSAR, Satellitenaltimetrie und Gravimetrie
Forschungsschwerpunkte
  • Untersuchung geodynamischer Wechselwirkungsprozesse in Polargebieten
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • Validierung, Verdichtung und Interpretation von Satellitendaten zur Bestimmung von Magnetfeld, Schwerefeld, Eismassenhaushalt und Krustenstruktur in der Antarktis unter Nutzung flugzeuggestützter und bodengebundener Messungen.
    • Modellierung von Topographie, Eisfluß und Gezeitendynamik am subglazialen Lake Vostok/Antarktis
    • Bestimmung von Geometrie und Kinematik des antarktischen Eises im Bereich der Aufsetzlinie unter besonderer Nutzung der SAR-Interferometrie
    • Detektion eisinduzierter Schwerefeldänderungen in der Antarktis durch Satellitenschwerefeldmissionen.
    • Gegenwärtige Entwicklung des grönländischen Eisschildes.
    • Entwicklung des grönländischen Eisschildes.
    • Bestimmung und Analyse hochaufgelöster Bewegungsfelder von Gletscherfronten im Bereich der Diskobucht/Westgrönland als Beitrag zum IPY-Projekt MARGINS
    • SLEDGE - Geometrie und Dynamik subglazialer Seen in der Ost-Antarktis
    • Pine Island - Untersuchungen zur Gezeitendynamik und Massenbilanz von Schelfeisen und zu eisinduzierten Krustendeformationen im Gebiet der Pine Island Bucht, Antarktis
    • GREENLAND-ISE - Bestimmung rezenter Änderungen des grönländischen Eisschildes
    • Antarctic Ice Sheet: Eismassenbilanz der Antarktis aus Satellitengeodäsie und Modellierung
    • Bestimmung rezenter Änderungen des grönländischen Eisschildes
    • Antarctic Ice Sheet(2): Eismassenbilanz der Antarktis aus Satellitengeodäsie und Modellierung
    • Untersuchung von Eismassenbilanz und glazial-isostatischem Ausgleich im Gebiet des Amundsen-Meeres, West-Antarktis, mit Hilfe geodätischer Beobachtungen und Modellierung
    • Variations of ice sheet geometry, ice flow, and mass distribution in Northeast Greenland in the context of oceanic and atmospheric interactions
    • GIAS
    • GROCE TP6
    • NorthEast Greenland linked
  • Kalibrierung, Validierung und Nutzung der Daten geodätischer Satellitenmissionen
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • Validierung geophysikalischer Massenvariationen durch Krustendeformationssignale in globalen GPS-Langzeitreihen.
    • Schwerefeldbestimmung mit HALO
    • Validierung von CryoSat-2-Produkten zu Höhenänderungen kontinentaler Eisschilde und Eishöhen in der Region Schirmacheroase/Antarktika
    • Altimetrie Antarktika
  • Studium von Eismassenbilanz und Meeresspiegeländerung
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • Wasserdampfgehalt der Atmosphäre und Massenakkumulation in Antarktika: Simulation regionaler Klimamodelle versus Satellitenbeobachtungen
    • Eismassenbilanz des antarktischen Eisschildes.
    • Eisbewegungen und Massenbilanz im nördlichen Lake Vostok/Antarktis.
    • Bestimmung und Analyse hochaufgelöster Bewegungsfelder von Gletscherfronten im Bereich der Diskobucht/Westgrönland als Beitrag zum IPY-Projekt MARGINS
    • SLEDGE - Geometrie und Dynamik subglazialer Seen in der Ost-Antarktis
    • Pine Island - Untersuchungen zur Gezeitendynamik und Massenbilanz von Schelfeisen und zu eisinduzierten Krustendeformationen im Gebiet der Pine Island Bucht, Antarktis
    • GREENLAND-ISE - Bestimmung rezenter Änderungen des grönländischen Eisschildes
    • Antarctic Ice Sheet: Eismassenbilanz der Antarktis aus Satellitengeodäsie und Modellierung
    • Validierung von CryoSat-2-Produkten zu Höhenänderungen kontinentaler Eisschilde und Eishöhen in der Region Schirmacheroase/Antarktika
    • Bestimmung rezenter Änderungen des grönländischen Eisschildes
    • Antarctic Ice Sheet(2): Eismassenbilanz der Antarktis aus Satellitengeodäsie und Modellierung
    • SLBC_cci
    • AIS_cci
    • GIS_cci
  • Geodätisch-geodynamische Untersuchungen im südlichen Ostseeraum
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • Höhenänderungen im Küstenbereich der Ostsee
    • Monitoring des Wasserstandes der Ostseee mit verschiedenen Methoden zur Validierung ozeanographischer Modelle.
    • Wasserstandsentwicklung in der südlichen Ostsee
    • Modellierung von Höhenänderungen in der südlichen Ostsee für die letzten 8000 Jahre.
  • Globale Geodynamik
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • Interpretation globaler geodynamischer Prozesse anhand homogener Langzeitreihen reprozessierter GPS-Daten
    • JIGOG - Oberflächen-Massenumverteilung aus der gemeinsamen Inversion von GPS-Punktverschiebungen, Ozeanbodendruck-Modellen und globalen GRACE Schwerefeldmodellen
    • Geotop - Meerestopographie und Massentransport des Antarktischen Zirkumpolarstromes
    • GEOHALO - Geowissenschaftliche Erderkundung mit HALO in der Ägäis
    • Geodätische und geodynamische Nutzung reprozessierter GPS-, GLONASS- und SLR-Daten
    • TDF-GPS - Bestimmung von rezenten Krustendeformationen in Tierra del Fuego/Argentinien mittels GPS
    • JIGOG-2 - Oberflächen-Massenumverteilung aus der gemeinsamen Inversion von GPS-Punktverschiebungen, Ozeanbodendruck-Modellen und globalen GRACE Schwerefeldmodellen
    • Geotop-2 - Meerestopographie und Massentransport des Antarktischen Zirkumpolarstromes
    • TERRALARG
Stand: 30.04.2019