TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Expertenprofil - Detailansicht

Bereich Bau und Umwelt & Bereich Ingenieurwissenschaften - Fakultät Wirtschaftswissenschaften & Fakultät Informatik - Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in Industrie und Handel

Wirtschaftsinformatik, insb. Informationssysteme in Industrie und Handel
Spezielle Ausstattung
ARIS Business Designer, ARIS Business Architect, SAP ERP ECC 6.0, SAP/HEC ERPsim
Kooperations- und Dienstleistungsangebote
Forschungsschwerpunkte der Wirtschaftsinformatik liegen in einem Gebiet, das sowohl betriebswirtschaftlich geprägt als auch technologiegetrieben ist. In diesem Spannungsfeld werden Elemente beider Bereiche zu ganzheitlichen Konzepten und Lösungen für den Einsatz im Anwendungsbereich kombiniert. rnSchwerpunkte der Forschung des Lehrstuhls sind Konzepte und Instrumente zur erfolgreichen Einführung und Nutzung von Unternehmenssoftware sowie ihrer Ausrichtung auf die Erreichung betrieblicher Ziele (Unternehmensarchitekturen, Business/IT-Alignment) unter besonderer Berücksichtigung der speziellen Anwendungsdomäne Industrie und Handel. Methodisch arbeiten wir sowohl empirisch als auch gestaltungsorientiert.rnIn diesem Kontext sind Forschungskooperationen mit Unternehmen sehr hilfreich. Neben größeren Forschungsprojekten, in denen Doktoranden tätig sind, arbeiten wir auch gerne mit Unternehmen zusammen, die auf der Ebene von kleinere Projekten (z.B. Diplomarbeiten) kooperieren möchten. Als Aufgabenstellungen bieten sich beispielsweise folgende Bereiche an: rnBegleitung verschiedener Phasen von Standardsoftwareeinführungen, rnErfolgsbewertung von Standardsoftwareinführungen,rnAnalyse und Gestaltung betrieblicher Prozesse, rnEinsatzmöglichkeiten von XBRL.rnrnEine Zusammenarbeit ist auch im Bereich der Lehre, z.B. in Form von gemeinsamen Projektseminaren oder bei der Entwicklung von Lehrfallstudien, möglich. rnrnrn
Forschungsschwerpunkte
  • Unternehmensmodellierung
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • Entwicklung eines Konzeptes zur zielgruppengerechten Aufbereitung von Prozesswissen am Beispiel der MMS
  • Unternehmensarchitekturen
  • eBusiness
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • XBRL Anwendungen
    • SemProc - Flexible Integrationslösungen für KMU auf Basis semantischer Modelle und formaler Prozessdefinitionen
    • Unternehmensstrategie - Einbettung von Geschäftsmodellen in die bestehende Prozesslandschaft
    • eBusiness-Lotse Dresden; Teilprojekt eBusiness-Lotse Dresden - TU Dresden
  • IT-Management
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • IT Offshoring
    • ERP-Einführungen im Mittelstand
    • Forschungsnetzwerk OPEN4innovation
    • Unternehmensstrategie - Einbettung von Geschäftsmodellen in die bestehende Prozesslandschaft
  • Aufwandschätzung
  • IT-Integration
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • XBRL Anwendungen
    • SemProc - Flexible Integrationslösungen für KMU auf Basis semantischer Modelle und formaler Prozessdefinitionen
    • Forschungsnetzwerk OPEN4innovation
  • eXtensible Business Reporting Language
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • XBRL Anwendungen
  • Design Science
  • Unternehmenssoftware (ERP-, SRM-, SCM-, CRM-Systeme)
    Zugeordnete Forschungsprojekte:
    • ERP-Einführungen im Mittelstand
    • SemProc - Flexible Integrationslösungen für KMU auf Basis semantischer Modelle und formaler Prozessdefinitionen
    • Tailoring von betriebswirtschaftlichen Standardsoftwaresystemen für kleine und mittlere Unternehmen - eine Untersuchung am Beispiel von ERP-Systemen
    • Industrieprojekt automatische ERP Konfiguration
  • Forschungsmethoden
  • Unternehmensagilität / Enterprise Agility
  • Reifegradmodelle / Maturity Models
Stand: 06.01.2011