TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Forschungsprojekt - Detailansicht

Bereich Bau und Umwelt - Fakultät Umweltwissenschaften - Fachrichtung Geowissenschaften - Institut für Kartographie - Professur für Kartographie

Geodatenerhebung, GIS-Aufbau und Kartenerstellung für das Russische Altai-Gebirge (Sibirien)
Kurzbeschreibung (Deutsch)
Das deutsch-russische Gemeinschaftsprojekt wurde 1995 mit einer Vorexkursion gestartet. 1997, 1998, 1999, 2001 und 2004 wurden Forschungsexpeditionen von jeweils vier bis acht Wochen Länge in den Zentral-Altai durchgeführt. Im August 2009 wurden mit Kollegen der Uni Novokusnezk Felduntersuchungen zur rezenten Morpho- und Klimadynamik im Nordost-Altai angestellt. Die Startphase des Projektes zielte auf eine digitale topographische Datenbasis, auf Erfassung von pleistozänen geodynamischen Phänomenen, auf Methodik und praktischen Aufbau eines Digitalen Geländemodells sowie auf eine Analyse des Tourismus. Für Interpretation und Klassifikation wurden Bilddaten verschiedenster Satellitensensoren akquiriert und ausgewertet. Nach Komplettierung der Geobasisdaten wurden seit 2000 vor allem ökologisch relevante Geodaten erhoben und bearbeitet: Der saisonalen Variation der Schneedecke war das Teilprojekt "Seasonal Snow Cover of the Central Altai" gewidmet. Im Jahr 2010 wurde in Kooperation mit Archäologen der Universität Ghent die eigene umfangreiche GIS-Basis um archäologische Inhalte erweitert. Ein praktisches Ergebnis daraus ist die zukünftig offizielle Übersichtskarte des Archäologie-Parkes „Uch Enmek“, die aus der Datenfusion abgeleitet werden konnte.
Zeitraum
08/1995
Art der Finanzierung
Drittmittel
Projektleiter
  • Herr Dr.rer.nat. Nikolas Prechtel
Finanzierungseinrichtungen
  • BMBF (1997-1999) und NATO Collaborative Linkage Grant (2001-2002)
Kooperationspartnerschaft
international
Externe Kooperationspartner
  • Humanwissenschaftliche Universität Smolensk,, Geographische Fakultät (Rußland)
  • Pädagogische Akademie des Kuzbass, Novokusnezk,, Geographische Fakultät (Rußland)
  • Department of Archaeology,, Universität Ghent (Belgien)
Website zum Projekt
Relevant für den Umweltschutz
Ja
Relevant für Multimedia
Nein
Relevant für den Technologietransfer
Nein
Schlagwörter
Geoinformationssysteme, Altai, Datenintegration, automatische Kartenerzeugung, Altai-GIS
Berichtsjahr
2016
Stand: 20.01.2017