TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Forschungsprojekt - Detailansicht

Bereich Bau und Umwelt - Fakultät Wirtschaftswissenschaften - Wirtschaftsinformatik, insb. Informationsmanagement

VCL-Transfer: Erfahrungstransfer zur Organisation interaktiver Gruppenlernprojekte im Virtuellen Klassenzimmer anhand von Best Practice Mustern (Pattern)
Kurzbeschreibung (Deutsch)
Das zentrale Anliegen des Projektes "VCL-Transfer" bestand in der nachhaltigen Unterstützung lernziel- und handlungskompetenzorientierten Lehrens und Lernens an der Technischen Universität Dresden sowie an anderen sächsischen Hochschulen durch den Transfer und die Weiterentwicklung bestehender Erfahrungen im virtuellen kollabrorativen Lernen (VCL). Dabei sollte die Qualitätssicherung kollaborativer Veranstaltungen einen besonderen Fokus erfahren. Im Rahmen dieses Anliegens wurden zudem folgende Ziele festgelegt:

- Dokumentation des VCL-Konzepts in Form eines Pattern-Katalogs unter besonderer Berücksichtigung der Qualitätssicherung.
- Entwicklung eines elektronischen Assistenten zur Unterstützung der Planung kollaborativer Veranstaltungen auf Basis des Pattern-Katalogs.
- Aktive Verbreitung des VCL-Konzepts an sächsischen Hochschulen, insbesondere an der TU Dresden, durch Bereitstellen einer (moderierten) Austauschplattform.

Förderer:
Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst, Arbeitskreis eLearning Sachsen

Projektmittel: 25.475,30€
Zeitraum
01.10.2009 - 31.12.2010
Art der Finanzierung
Drittmittel
Projektleiter
  • Herr Prof. Dr. rer. pol. habil. Eric Schoop
Projektmitarbeiter
  • Frau Dipl.-Hdl. Corinna Hetmank
Weitere Mitarbeiter (außerhalb des Lehrstuhls)
Dipl.-Hdl. Kati Haufe, Jana Riedel M.A.
Finanzierungseinrichtungen
  • Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst: Arbeitskreis E-Learning der LRK Sachsen
Kooperationspartnerschaft
regional
Interne Kooperationspartner
  • Prof. Dr. Bärbel Fürstenau, Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik der TU Dresden
Externe Kooperationspartner
  • Prof. Dr. Ralph Sonntag, Professur für Marketing, insb. Mutlimediales Marketing der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (Deutschland)
Relevant für den Umweltschutz
Nein
Relevant für Multimedia
Ja
Relevant für den Technologietransfer
Ja
Schlagwörter
Förderprojekt, virtuelles kollaboratives Lernen (VCL), Patterns, Erfahrungstransfer, eLearning, Wissensmanagement
Berichtsjahr
2010
Stand: 09.08.2016