TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Forschungsprojekt - Detailansicht

Bereich Bau und Umwelt - Fakultät Wirtschaftswissenschaften - Wirtschaftsinformatik, insb. Informationsmanagement

E-TuQual
Kurzbeschreibung (Deutsch)
Das Projekt E-TuQual richtet sich an Mitarbeiter sächsischer Hochschulen, die Interesse an der Gestaltung kollaborativer E-Learning-Angebote und an deren Einsatz in der Hochschullehre haben. Aufbauend auf bereits vorhandenen, mehrjährigen praktischen Erfahrungen der Antrag- steller wird für diese Zielgruppe ein Angebot zur Qualifizierung von E-Tutoren entworfen, prototypisch umgesetzt und im ersten Durchlauf erprobt. Das Qualifizierungsangebot wird die Hochschulmitarbeiter befähigen, effektiv und effizient kollaborative E-Learning-Angebote zu gestalten und in der Durchführung tutoriell zu begleiten. Neben dieser Schlüsselqualifikation für das E-Learning bietet das Projekt zusätzlich eine Basis für die hochschulübergreifende Zusammenarbeit in der Lehre an sächsischen Hochschulen.
Zeitraum
01.06.2012 - 31.12.2012
Art der Finanzierung
TUD Haushalt, Drittmittel
Projektleiter
  • Herr Prof. Dr. rer. pol. habil. Eric Schoop
Projektmitarbeiter
  • Frau Dipl.-Hdl. Corinna Hetmank
  • Herr Dipl.-Hdl. Matthias Jung
  • Herr Dr. rer. pol. Wissam Tawileh
  • Herr Dipl.-Wirt.-Inf. Paul Kruse
Finanzierungseinrichtungen
  • Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst: Arbeitskreis E-Learning der LRK Sachsen
Kooperationspartnerschaft
regional
Interne Kooperationspartner
  • Prof. Dr. Ralph Sonntag, Professur für Marketing, insb. Mutlimediales Marketing der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Website zum Projekt
Relevant für den Umweltschutz
Nein
Relevant für Multimedia
Ja
Relevant für den Technologietransfer
Ja
Schlagwörter
Förderprojekt, E-Tutoren, E-Learning
Berichtsjahr
2012
Stand: 09.08.2016