TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Forschungsprojekt - Detailansicht

Bereich Bau und Umwelt - Fakultät Wirtschaftswissenschaften - Wirtschaftsinformatik, insb. Informationsmanagement

SOLL2: Soziales Lehr-/Lernarrangement zur nachhaltigen Verbreitung neuer Lehr-/Lernkulturen
Kurzbeschreibung (Deutsch)
Vor dem Hintergrund der Digitalisierung in der Hochschullehre soll im Rahmen des SMWK-Verbundvorhabens „Strategisches Marketing und Nachhaltigkeit“ das Teilprojekt SOLL2 (Soziales Lehr-/Lernarrangement zur nachhaltigen Verbreitung neuer Lehr-/Lernkulturen) die Sichtbarkeit zeitgemäßer erforschter und erprobter Lehr-/Lernszenarien erhöhen und zur Verbreitung neuer Lehr-/Lernkulturen einen nachhaltigen Wissenstransfer aufbauen. Dies soll am Beispiel der Zusammenarbeit zwischen der Technischen Universität Dresden und der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH), Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen, erprobt werden.

Hierzu sollen das vorhandene Wissen über die Blended Learning Forschungs- und Anwendungslandschaft in Sachsen und über die dahinterstehenden Erfahrungsträger (Experten-Netzwerke) aufgegriffen und aktiviert, exemplarisch eine Community of Practice für den Dialog zwischen fortgeschrittenen E-Learning „Akteuren der ersten Stunde“ (Experten) und verstärkt an die Digitalisierung in der Hochschullehre heranzuführenden Lehrenden aufgebaut und im Betrieb für die zielgerichtete Moderation durch Community Manager deren bereits bestehende Qualifizierung in Moderations- und Interventionsmethoden (E-Tutoren) um fachspezifische Kompetenzen zur Digitalisierung in der Hochschullehre ergänzt werden.

Die exemplarische Erprobung des Erfahrungsaustauschs in dieser zielorientiert moderierten Community anhand der im Teilvorhaben angestrebten engen Zusammenarbeit zwischen der TU Dresden und der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege (FH), Fortbildungszentrum des Freistaates Sachsen, soll in Abstimmung mit weiteren Teilvorhaben des Verbundprojektes nachnutzbare Erkenntnisse für andere, disziplin- und hochschulübergreifende Szenarien erbringen.
Zeitraum
01.09.2017 - 31.12.2018
Art der Finanzierung
Drittmittel
Projektleiter
  • Herr Prof. Dr. rer. pol. habil. Eric Schoop
Finanzierungseinrichtungen
  • Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst: Arbeitskreis E-Learning der LRK Sachsen
Kooperationspartnerschaft
keine
Website zum Projekt
Relevant für den Umweltschutz
Nein
Relevant für Multimedia
Nein
Relevant für den Technologietransfer
Nein
Schlagwörter
Förderprojekte, Lernarrangement, Lernkultur, Förderprojekt
Berichtsjahr
2017
Stand: 18.11.2017