TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Forschungsprojekt - Detailansicht

Bereich Ingenieurwissenschaften - Fakultät Maschinenwesen - Institut für Formgebende Fertigungstechnik - Arbeitsgruppe Produktionsautomatisierung, Zerspan- und Abtragtechnik [ehemalig]

FI-Methoden zur Zerspansimulation und KI-Methoden zur Vorhersage von Zerspanwerten für neue Materialien
Kurzbeschreibung (Deutsch)
Es wird untersucht, wie bestehende Materialgesetze bzw. Berechnungen für Kräfte, Energie und Leistung bei der Zerspanung mit geometrisch bestimmter Schneide für die numerische Simulation mit Finite Elemente Methoden und Methoden der Künstlichen Intelligenz verbessert werden können. Am Beispiel von anisotropen Werkstoffen ist das Wissen aufzubereiten und daraus ein Simulationsmodell zu entwickeln. Zerspanversuche dienen zur Verifikation des Modells und zur Gewinnung von Grunddaten.
Zeitraum
01.04.2008 - 30.04.2013
Art der Finanzierung
Drittmittel
Projektleiter
  • Herr Prof. Dr.-Ing. habil. Andreas Nestler
Projektmitarbeiter
  • Herr Dipl.-Ing. Rafael Guerra
Finanzierungseinrichtungen
  • DAAD
Kooperationspartnerschaft
keine
Website zum Projekt
Relevant für den Umweltschutz
Nein
Relevant für Multimedia
Nein
Relevant für den Technologietransfer
Nein
Schlagwörter
FEM, KNN, Prozessdaten
Berichtsjahr
2013
Stand: 09.01.2014