TUD  »  Forschung  »  Forschungsinformationssystem
Anzeigen

Verweis auf www.hzdr.de

Verweis auf www.di-uni.de

Forschungsprojekt - Detailansicht

Bereich Bau und Umwelt - Fakultät Umweltwissenschaften - Fachrichtung Hydrowissenschaften - Institut für Abfall- und Kreislaufwirtschaft - Themenbereich Grundwasser- und Bodensanierung

IWAS – Internationale Wasserforschungsallianz Sachsen
Titel (Englisch)
International Water Research Alliance Saxony
Kurzbeschreibung (Deutsch)
Long Bien ist ein neu errichteter Distrikt im Nordwesten von Hanoi, Vietnam, mit einer Gesamtfläche von 60 km2 und über 200.000 Einwohnern. Der Long Bien Distrikt wurde als Handels- und Dienstleistungszentrum und wichtiger Verkehrsknotenpunkt konzipiert, der Hanoi mit anderen Städten und Provinzen im Norden Vietnams verbinden soll. Zurzeit werden in Long Bien Industrieparks und neue Wohngebiete eingerichtet. Diese Entwicklung läuft jedoch nicht synchronisiert ab, insbesondere in Hinblick auf die technische Infrastruktur einschließlich des Entwässerungssystems.rnDie Initiative der Internationalen WasserforschungsAllianz Sachsen (IWAS) stellt sich diesen Herausforderungen mit einem Konzept zur integrierten Wasserbewirtschaftung, das die Optimierung des geplanten Entwässerungssystems, die Entwicklung eines Regenwasserbewirtschaftungssystems und künstliche Grundwasseranreicherung beinhaltet.rnIm Rahmen des Projekts hat die TUD die quantitative und qualitative Eignung des Untergrundes in Long Bien für die Infiltration von Regenwasser und zum Teil von vorbehandeltem Abwasser untersucht. Ein komplexes Grundwassermodell wurde entwickelt, und verschiedene Szenarien wurden analysiert um das günstigste Infiltrationsszenario unter Berücksichtigung der technischen, ökologischen und sozio-ökonomischen Kriterien zu identifizieren. Die Ergebnisse der Messungen von Oberflächen- und Grundwasser haben nützlichen Aufschluss über die Wasserqualität im Untersuchungsgebiet gegeben. Dazu konnte durch die in Dresden und Hanoi durchgeführten Laboruntersuchungen die SAT-Effizienz der ausgewählten Infiltrationsmethoden ausgewertet werden.rnZusätzlich zu den mehrfachen Arbeitstreffen mit lokalen Entscheidungsträgern hat das Projektteam verschiedene Capacity-Building-Veranstaltungen organisiert, u.a. zwei Workshops zum Thema Siedlungswasserbewirtschaftung in Hanoi und Vung Tau. Die Ergebnisse des Forschungsprojekts werden in einem Handbuch in englischer und vietnamesischer Sprache zusammengefasst.
Zeitraum
01.08.2008 - 31.12.2010
Art der Finanzierung
Drittmittel
Projektleiter
  • Herr Prof. Dr. rer. nat. Dr. h. c. Peter Werner
Projektmitarbeiter
  • Herr Dr.-Ing. Catalin Stefan (Leiter der Nachwuchsforschergruppe INOWAS)
Finanzierungseinrichtungen
  • BMBF
Kooperationspartnerschaft
international
Externe Kooperationspartner
  • Stadtentwässerung Dresden GmbH,, Berlin Wasser International (Deutschland)
  • Hanoi University of Science (HUS),, Hanoi Sewage and Drainage Co., Ltd. (HSDC), Duc Minh Co., Ltd. (DUC) (Vietnam)
  • Hanoi University of Civil Engineering, (HUCE) (Vietnam)
  • Vietnam Association of Hydrogeology, (VAH) (Vietnam)
  • Duc Minh Co., Ltd., (DUC) (Vietnam)
Website zum Projekt
Relevant für den Umweltschutz
Ja
Relevant für Multimedia
Nein
Relevant für den Technologietransfer
Ja
Schlagwörter
Vietnam, International Cooperation
Berichtsjahr
2010
Stand: 28.01.2011